Sammlung

Redewendungen und Sprichwörter mit Farben

Ohne sie wäre die Welt nur halb so schön: Es sind die Farben, die allem einen so stimmungsvollen Anstrich geben. Überall und vor allem in der Natur sind wir umgeben von der Vielfalt der Farben. Kein Wunder, dass die Farben auch in unserer Sprache ihre Spuren hinterlassen haben. Hier finden Sie Redewendungen, Redensarten und Sprichwörter, die Farben zum Thema haben.
Farben – Redewendungen und Sprichwörter

(Nicht) das Beste sein; (nicht) das …

Ausruf des Erstaunens oder des Erschreckens.

Eine Situation pessimistisch darstellen.
Wenn alles im grünen Bereich ist, …

Wirtschaftlichen Erfolg haben; es finanziell zu …

Sprichwort. In der Dunkelheit fallen Besonderheiten …
Schwarz ist schön. Dieses Schlagwort hat …

Betrunken sein; zu viel Alkohol getrunken …

1. Kündigungsschreiben; Versetzung in den Ruhestand.

Nicht zur Arbeit gehen; nicht in …
Offensichtlich lügen; beim Lügen so sehr …
Das garantiere ich dir; darauf kannst …

Im Grunde nichts anderes; zwei Dinge …

Die Struktur von etwas; eine erkennbare … Die …
Tod durch Erfrieren; Tod durch eine …
Deutscher Titel des amerikanischen Films »Death …

Jemand, der in seiner Umgebung negativ …

Ein unerforschtes Gebiet.
Unschuldig sein. Umgangssprachlich.
Mit Pflanzen gut umgehen können; gärtnerischen … Umgangssprachlich.

Etwas nur positiv sehen; allzu optimistisch …

Ein Schriftstück haben; eine Urkunde oder …

Einflussreiche Persönlichkeit im Hintergrund.

Jung und unreif sein; wenig Lebenserfahrung …

   
Plötzlich sehr neidisch werden. Umgangssprachlich. Wer …
Weihnachten ohne Schnee.

Ampelschaltung an einer Hauptverkehrsstraße: Bei einer …

Jemandem die Erlaubnis geben, etwas anzufangen. Die …

Jemandem falsche Hoffnungen machen; eine Situation …

Viele Versprechungen machen; jemandem unrealistische versprechen; …
Jemanden nicht leiden können; jemandem nicht …
Etwas wird unerträglich; man kann eine …
1. Jemandem großes Lob aussprechen; jemandes …

Vergleich mit der roten Farbe von …

Heftig erröten, z. B. aus Scham, … Umgangssprach…
Verluste machen.
Eine künftige negative Entwicklung voraussehen; pessimistisch …
Gewinne machen. Schwarze Zahlen stehen in …
Eine unangenehme Überraschung erleben. Blau galt …

Sich über etwas sehr ärgern; sehr …

Sich sehr ärgern; sich maßlos ärgern.

Umgangssprachlich.Vergeblich warten. »Kommt ein Fremder, so …

Auffällig blass sein; sehr bleich sein.

Wahnvorstellungen haben.
Weihnachten mit Schnee.