Geduld ist eine Tugend.

Ausdauer im Ertragen von etwas ist eine Stärke; Geduld ist eine wertvolle Fähigkeit eines Menschen; Abwarten zu können ist eine positive Eigenschaft.

Erläuterungen

Geduld ist die Fähigkeit, auf etwas warten zu können. Diese Tugend ist selten geworden in unserer schnelllebigen Zeit. Man hat meist so viele Dinge gleichzeitig im Kopf oder auf einer Liste. Als umso wohltuender wird ein Mensch erlebt, der geduldig ist. Geduld ist also sicher eine erstrebenswerte Eigenschaft.

Ein anderer Begriff für Geduld ist Langmut. Darin blitzt das Wort Mut auf. Also hat die scheinbar passive Tugend auch eine aktive Komponente. Der Geduldige kann unerfüllte Wünsche und Sehnsüchte bewusst zurückzustellen. Er übt sich in Demut und Selbstbeherrschung. Problemen oder Schwierigkeiten begegnet er mit Ruhe und Gelassenheit, ohne dabei sein Ziel aus den Augen zu verlieren. Diese Fähigkeit nennt man auch Frustrationstoleranz.

Mit Geduld lassen sich Krankheiten, Schmerz und Trauer leichter ertragen. Im Umgang mit Menschen bedeutet Geduld, ihnen Zeit für ihre Entwicklung zu lassen. Man lässt sie Dinge in ihrem eigenen Tempo tun oder lernen.

In den Sprüchen des Predigers Salomo im Alten Testament heißt es: »Wer geduldig ist, der ist weise; wer aber ungeduldig ist, der offenbart seine Torheit.« (Sprüche 14,29, Luther-Übersetzung 1912)

Beispiele und Zitate

  • Geduld ist eine Tugend. Als Fan von George Michael braucht man sie besonders. Der britische Sänger veröffentlicht Studioalben im Rhythmus von acht, sechs und drei Jahren.

  • Geduld ist eine Tugend, die der FC Schalke 04 inzwischen ebenfalls gut beherrscht.

  • Aber Geduld ist eine Tugend, die viele Islamisten verinnerlicht haben.

    Die Zeit, 07.07.2008, Nr. 28

Übersetzung in andere Sprachen

  • Patience is a virtue.
    Englisch
Letzte Aktualisierung dieser Seite am 23. Februar 2021.