Der springende Punkt

Das Wesentliche einer Sache; der Kern von etwas; das, worauf es ankommt.

Der Ausdruck geht zurück auf eine Naturbeobachtung des griechischen Philosophen Aristoteles. Dieser meinte bei einem bebrüteten Vogelei in einem springenden Fleck bzw. Punkt das Herz des zukünftigen Vogels erkennen zu können.



Beispiele und Zitate:

»Der springende Punkt ist, dass Papierzeitungen den Übergang ins Netz schaffen und dort genug Geld verdienen müssen, um eine beachtliche Belegschaft an Korrespondenten zu finanzieren. Scheitern sie damit, ist es egal, ob sie überleben oder nicht.«
»Der springende Punkt ist, dass wir für Englisch in seiner heutigen globalen Rolle ein neues Konzept zulassen müssen, das sich von anderen Fremdsprachen grundlegend unterscheidet, mit ganz anderen Schwerpunkten im Unterricht.«
»Das ist der springende Punkt: Social Media ist nichts, was ein Manager nur einmal kurz ausprobieren sollte.«

Englische Übersetzung:

the crux of the matter