Ein gerüttelt Maß

Sehr viel; ziemlich viel.

Die Wendung hat ihren Ursprung im Lukas-Evangelium des Neuen Testaments. Heute bezieht sie sich in der Regel auf etwas Negatives.



Beispiele und Zitate:

»Dazu gehört ein gerüttelt Maß an Unverschämtheit.«
»Bei solchen Debatten tritt ein gerüttelt Maß an Irrationalität, sogar ein Hang zur Panik zutage.«
»Klar, dass ein gerüttelt Maß an Elektronik schon allein (aber nicht nur) aus Gründen der Wettbewerbsfähigkeit in einem neuen Auto nicht fehlen darf.«
Andreas Schätzl, Sueddeutsche.de, 13.05.2003
»Gebt, so wird euch gegeben. Ein voll, gedrückt, gerüttelt und überfließend Maß wird man in euren Schoß geben.«

Für Sie gesammelt:


Suchbegriffe:

  • »gerüttelt maß«