Im Wolkenkuckucksheim leben

Ohne Sinn für die Realität leben; der Wirklichkeit entrückt sein; herumspinnen; sich Illusionen hingeben.

Geprägt wurde das Wort Wolkenkuckucksheim durch die deutsche Übersetzung der Komödie Die Vögel des griechischen Dichters Aristophanes (445 bis 385 v. Chr.).



Beispiele und Zitate:

»Peithetairos: Wie soll denn aber nun ihr Name sein?
Euelpides: Er sei genommen aus den Wolken und dem Reich der Lüfte, was Hochgestochenes.
Peithetairos: Na — Wolkenkuckucksheim?
Chorführer: Iuh, iuh! ’nen wunderschönen Namen hast du ausgedacht!«
»Ich lebe nicht im Wolkenkuckucksheim.«
»Deine Mutter lebt im Wolkenkuckucksheim!«

Varianten:

  • Im Wolkenkuckucksheim leben
  • In Wolkenkuckucksheim leben