Eat the Frog. (Iss den Frosch.)

Erledige die unangenehmste Aufgabe zuerst; fang mit dem schwierigsten Problem an.

Erläuterungen

Die Redensart ist die verknappte Form eines amerikanischen Sprichworts: »Wenn du morgens einen lebendigen Frosch isst, hast du das Schlimmste des Tages bereits hinter dir.«

Bekannt geworden ist »Eat that Frog« als Titel eines Buches von Brian Tracy. Der US-amerikanische Sachbuch-Autor, Jahrgang 1944, beschäftigt sich mit persönlichen und beruflichen Erfolgsstrategien.

In der Regel schafft es niemand, sämtliche anstehenden Dinge zu erledigen. Laut Tracy ist das auch nicht nötig. Es kommt allein darauf an, die wirklich wichtigen Dinge herauszufiltern. Diese dulden keinen Aufschub. Sie sollten sofort bearbeitet und abgehakt werden.

Der Frosch ist also eine Metapher für die schwierigste oder unangenehmste Aufgabe des Tages. Frösche sind feucht und glibberig. Einen Frosch zu essen, ist eine eklige Vorstellung. Da nimmt wohl jeder Reißaus. Und damit beginnt die Prokrastination, umgangssprachlich auch »Aufschieberitis« genannt. Das Prinzip, das dies verhindern soll: Nicht weglaufen vor dem »Frosch«, sondern ihn tapfer »essen«!

Quellen und weiterführende Literatur:

  • Brian Tracy: Eat that Frog, [2001], 19. Auflage, Erweiterte Ausgabe, Überarbeitete Auflage (29. März 2019)

Beispiele und Zitate

  • »Herr Schneider wartet seit Tagen auf die aktuellen Zahlen, aber ich hasse Tabellenkalkulationen. Ich glaube, ich lese heute Morgen erst einmal die Berichte der Außendienstleiter…« – »Komm schon, eat the frog! Danach geht’s dir besser.«

  • Nichtsdestotrotz gibt es auch Aufgaben, die weniger Konzentration, sondern vor allem Disziplin fordern. […] Produktivitätsexperten meinen, genau diese Aufgaben sollten Menschen wie ich eigentlich gleich zu Beginn des Tages erledigen: »Eat the Frog« nennen sie das. Die Kröte schlucken. Der Ansatz: Je später der Abend und je länger der Tag bereits gewesen ist, desto schwieriger wird es für Arbeitende, den ungeliebten Task noch mit Engagement anzupacken. Deshalb lieber gleich morgens.

  • In der Frühe stehe ich dann um 6.30 Uhr auf, trinke Tee und sehr viel Wasser zum Wachwerden und gehe dann die Aufgabe zuerst an, auf die ich am wenigsten Lust habe. Stichwort: »eat the frog«. Schluck die Kröte.

Varianten

  • Eat the frog.
  • Eat that frog.
  • Eat a live frog for breakfast.
  • Iss den Frosch.
  • Worst (things) first.
Letzte Aktualisierung dieser Seite am 26. März 2021.