In der Kürze liegt die Würze.

Das Sprichwort besagt, dass eine kurze und knappe Formulierung eingängiger und deshalb auch besser verständlich sein kann als eine lange und weitschweifige. So wie ein gut gewürztes Essen den Gaumen erfreut, so erfreut eine pointierte Rede oder ein kurzer Vortrag die Zuhörer (im Gegensatz zu einem nicht enden wollenden Wortbeitrag).



Beispiele und Zitate:

»In der Kürze liegt die Würze: In Rekordzeit und damit zum Unmut der Presse stellte Boris Jelzin auf der Frankfurter Buchmesse seine Memoiren vor.«
»In der Kürze liegt ja bekanntlich die Würze. Gerade einmal 16 Sekunden lang ist der Bitfilm ›A Perfect Likeness‹ des Amerikaners Darin McGowan.«
»Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze gibt es eine Siebenminuten-Show, die es in sich hat.«
»Dass sich Twitter-Nachrichten auf 140 Zeichen beschränken müssen, also 20 weniger als bei der SMS des Mobilfunks, wurde oft kritisiert. Aber in der Kürze liegt ja nun die Würze, und Twitter schreibt seit seiner Gründung vor vier Jahren eine Erfolgsgeschichte ohnegleichen.«

Englische Übersetzung:

Brevity is the soul of wit.

Suchbegriffe:

  • »in der Kürze liegt Würze«