Wo nichts ist, hat der Kaiser sein Recht verloren

Wer nichts besitzt, von dem kann man kein Geld fordern.
Bezogen auf das Recht des Kaisers, Steuern einzutreiben.



Suchbegriffe:

  • »wo nichts ist hat der kaiser sein recht verloren«