Was ist das, was in uns lügt, mordet, stiehlt?

Diese Frage bezieht sich auf die Gewalt und die Sünden der Menschheit.

Es handelt sich um ein Zitat des deutschen Dichters Georg Büchner (1813-1837). In etwas abgewandelter Form finden sich die Worte auch in Büchners Drama »Dantons Tod«.



Beispiele und Zitate:

»Was ist das, was in uns lügt, hurt, stiehlt und mordet?«

Suchbegriffe:

  • »was ist das in uns was Mordet stiehlt«