Jemanden um den Finger wickeln

Jemanden liebevoll dazu bringen zu tun, was man möchte; jemanden leicht beeinflussen können; jemanden lenken können; jemanden verführen; sich jemanden gefügig machen. Umgangssprachlich.

Beispiele und Zitate

  • Du schaffst es immer wieder, mich um den Finger zu wickeln.

  • Kleine Mädchen sind groß darin ihre Väter um den Finger zu wickeln.

  • Ich habe nein gesagt. Nein heißt nein, und ich lasse mich von dir nicht um den kleinen Finger wickeln.

Varianten

  • Jemanden um den Finger wickeln
  • Jemanden um den kleinen Finger wickeln
Letzte Aktualisierung dieser Seite am 13. Dezember 2020.