Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter.

Wir lassen uns nicht durch Kritik von unseren Zielen abbringen. Wir halten an unserer Linie fest. Wir verfolgen unbeirrt von äußeren Widerständen den eingeschlagenen Weg.

Herkunft

Die Redensart kommt aus dem orientalischen Raum.

Erläuterungen

Die Redensart soll ihren Ursprung in einem arabischen Sprichwort haben. Dort haben Hunde einen schlechten Ruf und gelten als unrein. Kamele dagegen werden als weise Tiere angesehen. Sie bilden Karawanen und zogen bis ins 20. Jahrhundert hinein durch Vorder- und Mittelasien sowie durch Nordafrika. Die sogenannten »Wüstenschiffe« bewegten sich stolz und erhaben auf alten Karawanenwegen. Das Gebell und Gekläff der Hunde unten im Straßenstaub beeindruckte sie dabei wenig.

Der Ausspruch wurde vor allem durch den ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl (1930–2017) bekannt. In den 1980er Jahren zitierte er das orientalische Sprichwort in mehreren seiner Reden. Mit den Hunden spielte er auf die regierungskritischen Journalisten an. Die Karawane bestand demnach aus ihm und seinem Kabinett.

Viel früher findet sich die Redensart jedoch bei Heinrich Heine (1797–1856). In der Vorrede zu seinem Prosastück »Florentinische Nächte« von 1839 heißt es: »›Der Hund bellt, die Karawane marschiert‹, sagt der Beduine.«

Quellen und weiterführende Literatur:

  • Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Redensarten: Herkunft und Bedeutung, Mannheim, Dudenverl. 2007.

Beispiele und Zitate

  • Wie raunzt Helmut Kohl gelegentlich in Richtung Presse: »Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter!«

  • Mögen die Hunde bellen, die große kapitalistische Karawane zieht weiter.

  • Wladimir lassen die Kneifer-Vorwürfe kalt: »Was Dereck jetzt über mich sagt, interessiert mich überhaupt nicht. Die Hunde bellen und die Karawane zieht weiter.«

  • »Die Hunde bellen – die Karawane zieht weiter« Hundegebell und Karawane, das war die Abwehrformel oder auch der Schlachtruf von Richard P. Lohse. Er hatte sie stets zur Hand oder besser: auf der Zunge, denn er sah oder wähnte Gefahr allenthalben.

Übersetzung in andere Sprachen

  • The dogs bark, but the caravan passes.
    Englisch
  • Köpek ürür, kervan yürür.
    Türkisch
  • Les chiens aboient, la caravane passe.
    Französisch

Varianten

  • Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter.
  • Die Hunde bellen und die Karawane zieht weiter.
  • Die Hunde bellen, aber die Karawane zieht weiter.
Letzte Aktualisierung dieser Seite am 3. Februar 2021.