An der langen Leine

Jemandem Freiheiten zugestehend; mit Raum für selbständiges und eigenverantwortliches Handeln. Umgangssprachlich.

Beispiele und Zitate

  • Seit ich meine Mitarbeiter an der langen Leine arbeiten lasse, sind sie mit mehr Schwung bei der Sache, und das kommt der Firma zugute.

  • Wenn ich dich an der langen Leine lassen soll, dann muss ich mich darauf verlassen können, dass du das nicht ausnutzt.

  • Künftig wird die Asko an der langen Leine von Metro-Chef Erwin Conradi arbeiten.

  • Viele Automobilhersteller leisten sich Designstudios in Kalifornien, Japan, Norditalien oder im Mittelmeerraum und lassen ihre Stilisten dort buchstäblich an der langen Leine.

    Spiegel Online, 23.10.2006.
  • Die Konsequenz daraus kann aber nicht sein, die Kreditwirtschaft weiter an der langen Leine zu führen und mit billigem Geld zu stützen

Varianten

  • An der langen Leine
  • An langer Leine

Häufige Kombinationen

  • Jemanden an der langen Leine lassen
  • Jemanden an der langen Leine halten

Themen und Schlagwörter

Letzte Aktualisierung dieser Seite am 13. Dezember 2020.