Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter.

Wir lassen uns nicht durch Kritik von unseren Zielen abbringen; man soll unbeirrt von äußeren Widerständen seinen Weg verfolgen.

Die Redensart hat ihren Ursprung im orientalischen Raum. Hier haben Hunde einen schlechten Ruf und gelten als unrein, Kamele andererseits werden als weise Tiere angesehen. Der Ausspruch wurde vor allem durch den ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl bekannt, der die Redensart 1988 in einer Rede zitierte.



Beispiele und Zitate:

»Wie raunzt Helmut Kohl gelegentlich in Richtung Presse: ›Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter!‹«
»Mögen die Hunde bellen, die große kapitalistische Karawane zieht weiter.«
»Wladimir lassen die Kneifer-Vorwürfe kalt: ›Was Dereck jetzt über mich sagt, interessiert mich überhaupt nicht. Die Hunde bellen und die Karawane zieht weiter.‹«

Varianten:

  • Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter.
  • Die Hunde bellen und die Karawane zieht weiter.
  • Die Hunde bellen, aber die Karawane zieht weiter.

Für Sie gesammelt:


Suchbegriffe:

  • »karawane ieht weiter«
  • »karawane zieht«