Den Kopf unter dem Arm tragen

Krank sein; sich schlapp fühlen. Umgangssprachlich.

Der Legende nach konnten Märtyrer nach ihrer Enthauptung noch einige Meter mit ihrem Kopf unter dem Arm laufen. Wer seinen Kopf unter dem Arm trägt, ist also eigentlich so gut wie tot.

Themen und Schlagwörter

Letzte Aktualisierung dieser Seite am 13. Dezember 2020.