Lieber arm dran als Arm ab.

Scherzhafte Aufforderung, seine Probleme nicht überzubewerten; alles könnte noch viel schlimmer sein.

Erläuterungen

Der Ausspruch ist ein Wortspiel mit arm = Gegenteil von reich und Arm = Teil des menschlichen Körpers.

Arm dran zu sein bedeutet nicht unbedingt Armut. Es bezieht sich auf alles, was das Leben schwer macht. Das kann beispielsweise eine Krankheit sein, Liebeskummer oder Einsamkeit. Manch jammernder Zeitgenosse findet, dass es ihn besonders hart treffe. Er sei wirklich arm dran.

Eine saloppe Entgegnung ist dann mitunter: Besser arm dran als Arm ab. Denn ein fehlender Arm wäre – verglichen mit manch anderer Herausforderung – ein echtes Problem.

Varianten

  • Lieber arm dran als Arm ab.
  • Besser arm dran als Arm ab.
Letzte Aktualisierung dieser Seite am 19. Januar 2021.