Unter aller Kanone

Außerordentlich schlecht; in keiner Weise den Ansprüchen entsprechend. Umgangssprachlich.

Die Redensart hat zwar ihren Ursprung im lateinischen sub omni canone (unterhalb jeden Maßstabes), ist aber eine recht freie und scherzhafte Übersetzung. Interessanterweise hat sich die Bedeutung trotzdem erhalten.