Sich auf die Socken machen

Losgehen; aufbrechen; sich auf den Weg machen. Umgangssprachlich.

Das Wort Socke kommt vom lateinischen »Soccus«. Dies war ein einfacher Schuh zum Hineinschlüpfen, den im alten Rom meistens Frauen trugen.



Beispiele und Zitate:

»Schon Mitternacht! Jetzt mach ich mich aber schleunigst auf die Socken.«
»Wenn wir rechtzeitig am Flughafen sein wollen, müssen wir uns jetzt auf die Socken machen.«
»Wer sich mit der ausgedruckten Wegbeschreibung des Routenplaners auf die Socken macht, sollte also tunlichst auch eine Karte der Gegend ausdrucken.«
C't Nr. 17, 1998.
»George Bush machte sich auf die Socken nach Athen und Ankara, um zu schlichten.«

Varianten:

  • Sich auf die Socken machen
  • Sich auf die Strümpfe machen

Englische Übersetzung:

get going