Mit Zuckerbrot und Peitsche

Mit der Fügung umschreibt man eine Methode der Erziehung oder allgemein der Einflussnahme auf andere Menschen. Gutes, richtiges oder erwünschtes Verhalten wird dabei »mit Zuckerbrot« belohnt, anderes wird mit der »Peitsche« bestraft. Auf jeden Fall beinhaltet die Methode eine Drohung. Sie beschreibt Abhängigkeit, kann aber trotzdem wirkungsvoll sein.



Beispiele und Zitate:

»Ein bisschen Empörung, ein bisschen Schmeichelei: Mit Zuckerbrot und Peitsche versuchen die Sozialdemokraten, der FDP eine Ampel-Koalition schmackhaft zu machen.«
»Die libanesische Armee sorgte mit Zuckerbrot und Peitsche für den Rückzug der Hisbollah.«
»Mit Zuckerbrot und Peitsche fördert die Bundesregierung gegenwärtig den ökologischen Umbau der Elektrizitäts- und Automobilwirtschaft. Über Subventionen, Forschungsprogramme und Vorzeigeprojekte werden die beiden Branchen vernetzt. Parallel sollen regenerative Energien massiv gefördert, Großkraftwerke hingegen mit strengeren Umweltvorschriften zurückgedrängt werden.«

Englische Übersetzung:

with a carrot and a stick

Suchbegriffe:

  • »zuckerbrot und peitsche«