Kein Wässerchen trüben können

Unschuldig tun, obwohl man es nicht ist; harmlos erscheinen.

Umgangssprachlich.



Beispiele und Zitate:

»Die Kunden vertrauen Roger. Sie glauben, er könnte kein Wässerchen trüben.«
»Der Mann lächelt, als könne er kein Wässerchen trüben. Doch der Eindruck täuscht.«
»Er sieht aus, als könne er kein Wässerchen trüben: Der 75-jährige Arthur Nadel, ein Hedgefonds-Manager aus Florida, soll seine Klienten um einen dreistelligen Millionenbetrag gebracht haben.«
»Er ist die Schlüsselfigur in der VW-Affäre um Sexpartys und Schmiergelder – doch der Mann sieht aus, als könne er kein Wässerchen trüben.«