Jemanden um den Finger wickeln

Jemanden liebevoll dazu bringen zu tun, was man möchte; jemanden leicht beeinflussen können; jemanden lenken können; jemanden verführen; sich jemanden gefügig machen. Umgangssprachlich.



Beispiele und Zitate:

»Du schaffst es immer wieder, mich um den Finger zu wickeln.«
»Kleine Mädchen sind groß darin ihre Väter um den Finger zu wickeln.«
»Ich habe nein gesagt. Nein heißt nein, und ich lasse mich von dir nicht um den kleinen Finger wickeln.«

Varianten:

  • Jemanden um den Finger wickeln
  • Jemanden um den kleinen Finger wickeln

Für Sie gesammelt:


Suchbegriffe:

  • »sich um den finger wickeln«
  • »was heißt um den finger wickeln«