Jemandem Dampf machen

Jemanden zur Eile antreiben; jemanden drängen etwas zu tun; jemanden unter Druck setzen. Umgangssprachlich.

Die Redewendung bezieht sich wohl auf die Antriebskraft von Wasserdampf.



Beispiele und Zitate:

»Na warte, dem werde ich Dampf machen!«
»Ich habe dem Lieferanten gestern ordentlich Dampf gemacht, die Sendung müsste heute hier eintreffen.«
»Vor dem Spiel hat der Trainer der Mannschaft ganz schön Dampf gemacht, und das Ergebnis kann sich sehen lassen.«

Varianten:

  • Jemandem Dampf machen
  • Jemandem Dampf unterm Hintern machen

Englische Übersetzung:

  • make somebody get on with it
  • put pressure on somebody

Suchbegriffe:

  • »j-m Dampf machen«
  • »jemandem dampf machen eulenspiegel«