Im Sturm tut es jeder Hafen.

Für ein Schiff, das in einen Sturm gerät und dessen Sicherheit bedroht ist, bedeutet ein jeglicher Hafen Zuflucht und Rettung. In einer bedrohlichen Situation wird der Kapitän nicht wählerisch sein, sondern versuchen den nächstbesten Hafen anzusteuern.

Übertragen auf alltägliche Situationen bedeutet das Sprichwort, dass jemand, der in Not ist, nicht danach fragt oder fragen darf, von welcher Seite ihm Hilfe oder Unterstützung zuteil wird (und welchen Preis er unter Umständen dafür zu zahlen hat).



Englische Übersetzung:

Any port in a storm.

Suchbegriffe:

  • »in einem sturm tuts jeder hafen«