Die Pace machen

Ein schnelles Tempo vorlegen; das Tempo des Rennens bestimmen.

Die Redewendung stammt ursprünglich aus dem Pferdesport, findet heute aber auch Anwendung in Bezug auf andere Rennsportarten.



Beispiele und Zitate:

»Beide waren vor ihrem Triumph eigentlich als Tempomacher für andere vorgesehen, zogen ihre ›Hasenrolle‹ aber unerwartet bis ins Ziel durch. Ein ähnliches Kunststück könnte nun ihrem Landsmann Fred Kiprop gelingen, der am Sonntag die Pace machen soll.«
»Der FSI-Motor ist konsequent auf Leistung getrimmt, er macht vor allem bei höheren Drehzahlen die Pace.«

Varianten:

  • Die Pace machen
  • Die Pace vorgeben