Den lieben Gott einen guten Mann sein lassen

Unbekümmert seine Zeit verbringen.
Umgangssprachlich.



Beispiele und Zitate:

»Die Minister und Ministerpräsidenten in den Kontrollgremien lassen den Bankvorstand und den lieben Gott einen guten Mann sein, haben aber keine Zeit oder keine Kompetenz zur Kontrolle.«
»Die Kölner feiern, trinken Kölsch und lassen den lieben Gott einen guten Mann sein.«