Tatenarm und gedankenvoll

So wie der Dichter Friedrich Hölderlin einst die Deutschen charakterisierte, bezeichnet man heute noch leicht spöttisch jemanden, dem es an Tatkraft mangelt.



Beispiele und Zitate:

»Spottet ja nicht des Kinds, wenn es mit Peitsch und SpornAuf dem Rosse von Holz mutig und stolz sich dünkt,Denn, ihr Deutschen, auch ihr seidTatenarm und gedankenvoll.«
Friedrich Hölderlin, An die Deutschen